Aktion „Kids for Olympia“ geht in die nächste Runde

Neue Termine für die Sichtungs- und Förderinitiative "Kids for Olympia" Susi Lutz

Regensburg, 08. Juli 2008 (sl) - Auch in diesem Jahr hieß es am Von-Müller-Gymnasium wieder: „Feuer frei für „Kids for Olympia“! Wie schon im letzten Jahr machte sich Susi Lutz, die Leichtathletin der LG TELIS FINANZ Regensburg wieder auf die Suche nach jungen Nachwuchssportlern. Diesmal war sie allerdings nicht alleine unterwegs. Philipp Pflieger, der Süddeutsche Juniorenmeister über 1500m wechselte im letzten Herbst von Sindelfingen nach Regensburg und begleitet die Sichtungsstunden nun ein wenig. „Es macht mir Spaß, junge Leute an meine Sportart heranzuführen und zu beobachten, wie sie mit unseren Übungen zurecht kommen. Ich hätte mich als Schüler gefreut, wenn es bei uns zuhause auch so eine Aktion gegeben hätte!“ ist die Meinung des schlaksigen Langstrecklers. Die gleiche Freude und Begeisterung war auch den Mädchen und Jungen der 5a, 5b und 5cd anzumerken, die mit viel Elan über die bunten Hindernisbahnen wetzten und auch von den verschieden Sprint- und Sprungübungen nicht genug bekommen konnten. „Kids for Olympia“ wird wegen des anstehenden Saisonhöhepunkts für Susi Lutz mit dem neuen Schuljahr weiter fortgesetzt. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich schon auf das Kinderfest des Globus Neutraubling freuen, an dem die Sichtung mit einem bunten Lauf-und Sprintparcours beteiligt sein wird. Näheres wird noch bekannt gegeben.